Der ScaleWings  MobileHangar

 

Auf fast allen Flugplätzen ist Hangarplatz ein knappes Gut. Die Lösung dafür ist der ScaleWings MobileHangar.

 

Der MobileHangar ist in zwei Größen L(arge) und S(mall) und in zwei Höhen erhältlich. Sondergrößen sind ebenfalls möglich.

 

Der MobileHangar L (large)

Der MobileHangar L kann eine voll aufgerüstete sw51 Mustang oder Flugzeuge vergleichbarer Größe beherbergen. Der Platzbedarf beträgt in der Standard-Version ca. 9,80 x 7,35 m. Die Höhe liegt bei ca. 4,0 m

Sondergrößen sind selbstverständlich möglich.

MobileHangar L closed     MobileHangar L open

              MobileHangar L (large) geschlossen                                                               MobileHangar L (large) offen

 

Türen

Das mittlere Tor ist als Sektionaltor ausgeführt, das per Hand sehr leicht nach oben geöffnet werden kann.

Die seitlichen Türen sind als Falttüren-Paare ausgebildet und sind oben in einer Schiene geführt.

Durch diese Türenausführungen ist der MobileHangar sehr einfach über die gesamte Breite zu öffnen.

 

Aufbau

Das Grundgerüst des MobileHangars ist aus verzinkten Stahlrohren gefertigt. Alle Verbindungen sind schraubbar ausgeführt, weshalb der Hangar mittels einer ausführlichen Aufbauanleitung samt Baustufenbilder sehr einfach selbst aufgebaut werden kann.

Die äußere Hülle des Hangars ist als starke Zeltplane ausgeführt. Durch die Kombination von zerlegbarem Grundgerüst und der Planenausführung der Hallenhaut gilt der MobileHangar baurechtlich als mobiles Zelt. Durch diese Ausführung und der speziellen Form des MobileHangars benötigt man in den meisten Ländern Europas keine Bau- oder Aufstellgenehmigung.

Wahlweise ist für den Seiten- und Dachbereich eine Innen-Verschalung aus Wellblechprofilen erhältlich, die in entsprechende Profile eingehängt werden. Hierdurch ist der MobileHangar sodann einbruch- und diebstahlgeschützt ausgeführt. Für die Be- und Entlüftung sind oben und unten mehrere Lüftungsöffnungen vorgesehen.

Auf Wunsch ist auch ein Beleuchtungspaket erhältlich. Wenn kein Stromanschluss vorhanden sein sollte, kann der MobileHangar auch mit einer Solaranlage (Solarpanele, Akkumulator, usw.) geliefert werden.

 

Der MobileHangar LH  (large + high)

Diese Ausführung entspricht dem MobileHangar L, jedoch ist die Kontruktionshöhe so ausgelegt, dass zwei Flugzeuge übereinander untergebracht werden können. Das Heben erfolgt mit einem speziellen Hebeportal. Die Aufnahmen für das obere Flugzeug sind für Bug- und Heckrad-Flugzeuge erhältlich.  Nach dem Hochheben des ersten Flugzeuges kann ein zweites Flugzeug darunter platziert werden.

Die Höhe des MobileHangar LH beträgt ca. 6,2 m.

 

Der MobilHangar S  (small)

Die Ausführung des MobileHangar S entspricht im Wesentlichen der des Mittelteils der Version L. Der Platzbedarf beträgt ca. 3,1 x 7,35 m. Die Höhe liegt bei ca. 4,0 m.

In der Größe S passt z.B. eine sw51 Mustang, der sw21 Jet oder andere Flugzeugen mit abgenommenen Außenflächen.

 

MobileHangar S closed   MobileHangar S open

MobileHangar S (small) geschlossen                                                MobileHangar S (small) offen

 

Der MobilHangar SH  (small + high)

Die Ausführung des MobileHangar SH entspricht im Wesentlichen der des Mittelteils des MobileHangar LH. Der Platzbedarf beträgt ca. 3,1 x 7,35 m. Die Höhe liegt bei ca. 6,2 m.

In der Größe SH passen z.B. zwei sw51 Mustang oder andere Flugzeuge mit abgenommenen Außenflächen übereinander.

 

Der MobileHangar ist so konzipiert, dass er in den meisten Ländern Europas ohne Baugenehmigung aufgestellt werden kann.

Damit ist nun auch auf Außenlandeplätzen eine wetter- und diebstahlgeschützte Flugzeugunterbringung möglich. 

 
Patent angemeldet